Montag • 26. August
Clans
05. Juni 2019

ZDF zeigt Doku über Jugendliche aus arabischen Großfamilien

Sozialarbeiterin: Familien arabischer Herkunft akzeptieren kriminelle Machenschaften ihrer Jugendlichen häufig sobald regelmäßig viel Geld kommt. Foto: Screenshot ZDF
Sozialarbeiterin: Familien arabischer Herkunft akzeptieren kriminelle Machenschaften ihrer Jugendlichen häufig sobald regelmäßig viel Geld kommt. Foto: Screenshot ZDF

Berlin/Mainz (idea) – „Schwierige“ Jugendliche mit arabischer Herkunft werden in der Öffentlichkeit schnell als gewaltbereite Machos wahrgenommen. Oft sind sie jedoch in großfamiliären patriarchalischen Strukturen gefangen. Diese Beobachtung schildert die Sozialarbeiterin Songül C. in der Dokumentation „Im Schatten der Clans – Eine Frage der Ehre“, die am 4. Juni in der ZDF-Reihe „37°“ ausgestrahlt wurde. Die 44-Jährige ist seit zehn Jahren unter Jugendlichen im sozialen Brennpunkt von Berlin-Neukölln tätig. Songül zufolge ist ein klassischer Verlauf, dass ein Jugendlicher keinen Beruf findet und dann in kriminelle Machenschaften gerät. Auch wenn das in der Famil...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE