Freitag • 3. Juli
IT-Experte Markus Mayer
09. Juni 2019

Wie die größte deutschsprachige christliche Liederdatenbank entstand

Neben dem (katholischen) Gotteslob finden sich in der Liederdatenbank auch Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch und den Reihen „Feiern und Loben“ und „Feiert Jesus“. Symbolfoto: pixabay.com
Neben dem (katholischen) Gotteslob finden sich in der Liederdatenbank auch Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch und den Reihen „Feiern und Loben“ und „Feiert Jesus“. Symbolfoto: pixabay.com

Wien (idea) – Der Österreicher Markus Mayer betreibt von Wien aus die nach eigenen Angaben größte deutschsprachige christliche Liederdatenbank im Internet. Begonnen habe er das Projekt aus eigener Initiative vor drei Jahren, sagte der 37-jährige selbständige Webseiten-Entwickler der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. „Ich habe selbst immer wieder Lieder im Internet gesucht und nicht gefunden. Da habe ich mich entschlossen, selbst eine Liederdatenbank aufzubauen.“ Die bis dahin verfügbaren Angebote waren aus seiner Sicht entweder nicht umfassend und benutzerfreundlich genug oder kostenpflichtig. Auf Mayers kostenlos zugänglicher Internetseite „

Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE