Montag • 19. November
Bibelbund-Vorstand
06. November 2018

Sollten Christen damit rechnen, „dass etwas Übernatürliches passiert“?

In der aktuellen ERF-Antenne gehen die Autoren auf die Suche nach dem Übernatürlichen. Screenshot: ERF Antenne
In der aktuellen ERF-Antenne gehen die Autoren auf die Suche nach dem Übernatürlichen. Screenshot: ERF Antenne

Wetzlar/Berlin (idea) – Scharfe Kritik an einem Beitrag in der Programmzeitschrift „Antenne“ von ERF Medien (Wetzlar) hat der Vorstand des Bibelbundes (Berlin) geübt. In dem Beitrag „Von der Sehnsucht nach Gottes Welt“ ermutigt die Leiterin der ERF-Fernsehserie „MenschGott“, Susanne Hohmeyer-Lichtblau, die Leser, „Gottes übernatürliches Wirken im Alltag zu erleben“. Wie sie schreibt, berichtet auch die Bibel über solche Ereignisse: „von einem Dornbusch, der nicht verbrennt, Begegnungen mit Engeln, Krankenheilungen, Entrückungen an andere Orte, Totenauferstehung und vielem mehr“. Sie ermutigt die Leser, für Kranke zu beten. Wer das aus Angst vor einer Enttäusch...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

10 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE