Mittwoch • 21. August
Vorsitzender
01. August 2019

Smartphone zur Einschulung: Lehrerverband weist Forderung zurück

Viele Kinder bekommen zum Schulanfang auch ein Handy geschenkt. Symbolfoto: pixabay.com
Viele Kinder bekommen zum Schulanfang auch ein Handy geschenkt. Symbolfoto: pixabay.com

Berlin (idea) – Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger (Deggendorf/Niederbayern), hat sich gegen die Forderung gewandt, Eltern sollten ihren Kindern bei der Einschulung ein Smartphone schenken. Dafür hatte sich der Präsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom/Berlin), Achim Berg, ausgesprochen. 54 Prozent der Sechs- bis Siebenjährigen nutzten heute bereits ein Smartphone, sagte er der „Rheinischen Post“. Auch Kinder hätten ein Recht auf digitale Teilhabe. Meidinger nennt die Forderung „in höchstem Maße verantwortungslos“. Sie habe mit kindgerechter Medienerziehung nichts zu tun, erklärte er am...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE