Dienstag • 13. November
SAT-7
21. Januar 2018

Resonanz auf persischsprachiges Programm deutlich gestiegen

SAT-7 wurde 1995 gegründet mit dem Ziel, die christliche Botschaft im muslimisch geprägten Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika zu verbreiten. Foto: SAT-7
SAT-7 wurde 1995 gegründet mit dem Ziel, die christliche Botschaft im muslimisch geprägten Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika zu verbreiten. Foto: SAT-7

Nikosia (idea) – Der christliche persischsprachige Fernsehkanal SAT-7 PARS hat im vergangenen halben Jahr deutlich größere Resonanz auf seine Programme erhalten als im Vergleichszeitraum 2016. Das berichtete die Sprecherin des Senders SAT-7, Mette Swartz (Nikosia/Zypern), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Von Juni bis Dezember 2017 habe es Reaktionen von mehr als 15.000 Zuschauern auf das Programm über digitale Medien gegeben. Ein Jahr zuvor seien es im gleichen Zeitraum noch 6.000 gewesen. Diese positive Entwicklung sei größtenteils mit dem Wechsel zum Satellitenanbieter Yahsat und damit verbundenen Erhöhung der Reichweite zu erklären. Seit Juni 2017 werde da...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • EKD-Synode Was bewegt die junge Generation?
  • Bundeskanzlerin Das System Merkel
  • Seligpreisung Jesu Wenn Traurigkeit eine Erleichterung ist
  • Kirche Wir brauchen eine neue Reformation
  • TV Eine religiöse Deutschland-Reise
  • mehr ...
ANZEIGE