Mittwoch • 14. November
Evangelikale Publizistik
10. Dezember 2015

Pastor Horst Marquardt beendet seine Sendereihen für ERF Medien

Im Studio für die Sendung „Bilanz“ (v. l.): Ernst Horn und Horst Marquardt. Foto: ERF Medien/Lothar Rühl
Im Studio für die Sendung „Bilanz“ (v. l.): Ernst Horn und Horst Marquardt. Foto: ERF Medien/Lothar Rühl

Wetzlar (idea) – Pastor Horst Marquardt (Wetzlar) wird zum Jahresende seine Sendereihen für ERF Medien (früher Evangeliums-Rundfunk) beenden. Das gab das Werk mit Sitz in Wetzlar am 10. Dezember bekannt. Der 86-Jährige gilt als Pionier und Vordenker der evangelikalen Publizistik in Deutschland. Als einer der ersten erkannte er die Möglichkeiten der elektronischen Medien, um die christliche Botschaft zu verbreiten. Der gebürtige Berliner war ab 1960 maßgeblich am Aufbau des Evangeliums-Rundfunks beteiligt, den er bis 1993 leitete. Auch im Ruhestand beteiligte er sich an der Gestaltung des Programms und produzierte unter anderem die Reihen „Bilanz“, „Brennpunkt Nahost“ und ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE