Montag • 24. Februar
Pakistan
02. November 2018

Christen empört über ein Werbevideo für eine neue TV-Serie

Die Katholikin Maria wird später Muslima. Screenshot: 7th sky Entertainment
Die Katholikin Maria wird später Muslima. Screenshot: 7th sky Entertainment

Islamabad (idea) – In Pakistan stößt ein Werbevideo für eine neue TV-Serie bei den dortigen Christen auf heftige Kritik. Wie die vatikanische Nachrichtenagentur Fides berichtet, zeigt der Beitrag des pakistanischen Fernsehsenders „GEO TV“ die Herz-Jesu-Kathedrale in Lahore und eine junge Frau vor dem Kreuz. Mit einem Rosenkranz in den Händen stellt sie sich als Maria vor. In einer späteren Szene rezitiert sie islamische Gebete vor einer Moschee und liest den Koran. Laut Fides handelt die neue Serie mit Namen „Maria, Tochter des Abdullah“ von der Konversion einer Katholikin zum Islam und ihrer Ehe mit einem Muslim. Der Sekretär der bischöflichen Kommission für soziale Kom...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Frustrierend gnädiger Gott
  • Kommentar Medikamente im Lotterieverfahren
  • Evangelisation Wie Jugendliche Jesus kennenlernen
  • Christenverfolgung „Ein Turkmene kann kein Christ sein“
  • Pro und Kontra Braucht Predigt große Gefühle?
  • mehr ...
ANZEIGE