Mittwoch • 14. November
Pakistan
02. November 2018

Christen empört über ein Werbevideo für eine neue TV-Serie

Die Katholikin Maria wird später Muslima. Screenshot: 7th sky Entertainment
Die Katholikin Maria wird später Muslima. Screenshot: 7th sky Entertainment

Islamabad (idea) – In Pakistan stößt ein Werbevideo für eine neue TV-Serie bei den dortigen Christen auf heftige Kritik. Wie die vatikanische Nachrichtenagentur Fides berichtet, zeigt der Beitrag des pakistanischen Fernsehsenders „GEO TV“ die Herz-Jesu-Kathedrale in Lahore und eine junge Frau vor dem Kreuz. Mit einem Rosenkranz in den Händen stellt sie sich als Maria vor. In einer späteren Szene rezitiert sie islamische Gebete vor einer Moschee und liest den Koran. Laut Fides handelt die neue Serie mit Namen „Maria, Tochter des Abdullah“ von der Konversion einer Katholikin zum Islam und ihrer Ehe mit einem Muslim. Der Sekretär der bischöflichen Kommission für soziale Kom...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE