Montag • 25. März
Persönliches und Politisches
01. März 2019

Margot Käßmann veröffentlicht eigene Zeitschrift: „Mitten im Leben“

Die ehemalige Ratsvorsitzende und „Luther-Botschafterin“ der EKD, Margot Käßmann. Archivfoto: EKD/Julia Baumgart
Die ehemalige Ratsvorsitzende und „Luther-Botschafterin“ der EKD, Margot Käßmann. Archivfoto: EKD/Julia Baumgart

Freiburg/Berlin (idea) – Die ehemalige Ratsvorsitzende und „Luther-Botschafterin“ der EKD, Margot Käßmann (Berlin), tritt mit einer eigenen Monatszeitschrift an die Öffentlichkeit. „Mitten im Leben. Post von Margot Käßmann“ erscheint ab April im Verlag Herder (Freiburg). Die 60-Jährige gehe darin biblischen Geschichten nach und suche das Gespräch mit prominenten Weggefährten, heißt es in einer Pressemitteilung. Käßmann werde über „Persönliches und Politisches“ schreiben. Der Herder-Verlag zitiert die Bestsellerautorin mit den Worten: „Immer wieder werde ich um Stellungnahmen zu aktuellen Themen gebeten, die ich relevant finde, oder mir werden Fragen nach bibli...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE