Mittwoch • 12. August
idea-Videoserie
01. Juli 2020

KÖNIGSKINDER: Über die Sehnsucht nach dem Leben

Der freikirchliche Theologe und frühere Leiter der Jugendbewegung „Jesus Freaks“, Martin Dreyer. Foto: Creedoo/Daniel Höly
Der freikirchliche Theologe und frühere Leiter der Jugendbewegung „Jesus Freaks“, Martin Dreyer. Foto: Creedoo/Daniel Höly

Wetzlar (idea) – Der freikirchliche Theologe und frühere Leiter der Jugendbewegung „Jesus Freaks“, Martin Dreyer (Berlin), ist der nächste Gast der Videoserie „KÖNIGSKINDER – Eine Person. Ein Sessel. Eine Geschichte“. Sie wird von der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) veröffentlicht. Dreyer ist auch Initiator der „Volxbibel“. Wie er in dem Video erzählt, gibt es immer wieder Behauptungen, dass er den Glauben verwässern wolle. Das aber sei nie sein Anliegen gewesen. „Ich glaube, dass Gott mich berufen hat, eine Brücke zu sein – von der Welt in die Kirche“, so der Theologe. Sein christliches Glaubensleben beschreibt er mit den Worten: „Das Lied des Lebens wird nicht nur auf einem Ton gespielt, sondern es ist eine Melodie, die mit ein paar Moll-Tonarten dazwischen erst die ganze Ouvertüre ergibt.“ Im Video lässt er sein ereignisreiches Leben mit Höhen und Tiefen – Burn-out, Drogen und Überdosis inklusive – Revue passieren. Dreyer verrät außerdem, warum er den Sänger Bono der US-Band U2 mittlerweile verstehen kann und warum er heute noch Sehnsucht empfindet.

ANZEIGE

Über die Evangelische Nachrichtenagentur idea

Die 1970 gegründete Evangelische Nachrichtenagentur idea publiziert Nachrichten und Meinungen vor allem aus der evangelischen Welt. Sie gibt mit ideaSpektrum das auflagenstärkste überregionale evangelische Wochenmagazin in Deutschland heraus. Neben dem ideaPressedienst ist sie im Internet (www.idea.de) und im Fernsehen tätig. idea wird von einem über 70-köpfigen Verein getragen und finanziert sich durch Abonnements, Spenden sowie Anzeigen in ideaSpektrum und im Internet. Die ideaGruppe umfasst heute zudem den Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF) und die idea-Medienagentur zeichensetzen.

Das Video ist ab dem 1. Juli um 18 Uhr abrufbar unter s.idea.de/dreyer

Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE