Dienstag • 16. Oktober
Frommer Journalist
21. November 2017

Markus Spieker erhält Juliane Bartel Medienpreis

Der Fernsehjournalist Markus Spieker. Foto: ARD/Steffen Jaenicke
Der Fernsehjournalist Markus Spieker. Foto: ARD/Steffen Jaenicke

Hannover (idea) – Der Fernsehjournalist Markus Spieker (Neu-Delhi) gehört zu den Preisträgern des Juliane Bartel Medienpreises. Er wird vom niedersächsischen Ministerium für Gesundheit, Soziales und Gleichstellung seit 2001 jährlich verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Spieker erhielt die Auszeichnung für seine ARD-Dokumentation über die 18-jährige Afghanin Negin Khpalwak. Sie leitet als erste Dirigentin des Landes in der Hauptstadt Kabul ein afghanisches Mädchenorchester. Bei seiner Recherche beeindruckte den engagierten evangelischen Journalisten ganz besonders die Kreativität und der Mut der jungen Frau: „Negin, unsere Protagonistin, besitzt keinen eigenen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Der Wähler ist der Souverän
  • Jugend Die Generation Lobpreis ist keine Bibelgeneration
  • Erziehung Kinder, geht raus und spielt!
  • Finanzen Ohne Moos nix los?
  • Porträt Leben nach dem Schlaganfall
  • mehr ...
ANZEIGE