Montag • 22. Oktober
Gaza
30. Mai 2018

Israel: Antisemitismus-Beauftragter kritisiert deutsche Berichterstattung

Jerusalem/Stuttgart (idea) – Der Antisemitismus-Beauftragte von Baden-Württemberg, der Religionswissenschaftler Michael Blume (Stuttgart), hat die aktuelle Berichterstattung deutscher Medien über Israel kritisiert. In den vergangenen Tagen war es verstärkt zu Angriffen mit Raketen und Mörsergranaten auf Israel gekommen. Israels Armee machte die radikalislamische Hamas dafür verantwortlich und reagierte mit Luftangriffen. Daraufhin waren auf den Internetseiten verschiedener Medien Überschriften zu lesen wie „Israel greift Ziele im Gazastreifen an“ (Frankfurter Allgemeinen Zeitung), „Israel fliegt Luftangriffe im Gazastreifen“ (Süddeutsche Zeitung) und „Israels Armee grei...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE