Sonntag • 16. Dezember
„Gottes Idee“
05. Februar 2016

30 Jahre christliches Frauenmagazin „Lydia“

Zum ersten mal zeigt das Magazin kein Porträt einer Frau auf dem Titel, sondern die Zahl 30. Screenshot: www.lydia.net
Zum ersten mal zeigt das Magazin kein Porträt einer Frau auf dem Titel, sondern die Zahl 30. Screenshot: www.lydia.net

Aßlar (idea) – Die auflagenstärkste christliche Frauenzeitschrift in Deutschland – „Lydia“ – erscheint seit 30 Jahren. Erstmals in seiner Geschichte zeigt das viermal im Jahr vom Verlag Gerth Medien (Aßlar/Mittelhessen) herausgegebene Magazin kein Porträt einer Frau auf dem Titel, sondern die Zahl 30. Mit der Zeitschrift wollte die Gründerin, Elisabeth Mittelstädt (Aßlar), Frauen „in den ganz normalen Kämpfen des Alltags und verschiedensten Lebensphasen begleiten und ermutigen“. Wie sie in der Jubiläumsausgabe schreibt, hat „Lydia“ nur deshalb am Markt überleben können, weil sie – nach ihrem Eindruck – „Gottes Idee“ gewesen sei. Verleger hätten seiner...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE