Dienstag • 15. Oktober
Dadurch sollen Leser die Texte besser verstehen
06. Dezember 2013

Gideonbund führt neue Bibelübersetzungen ein

Wetzlar (idea) – Der Internationale Gideonbund in Deutschland will seine missionarische Wirksamkeit bei Bibelverteilaktionen erhöhen. Die Organisation wird ab Sommer 2014 zwei neue Bibelübersetzungen einführen. Sie sollen es Lesern erleichtern, die Texte zu verstehen. Das bestätigte der Geschäftsführer der nach dem alttestamentlichen Richter Gideon benannten Vereinigung, Johannes Wendel (Wetzlar), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Übersetzungen „Neue Luther 2009“ (Verlag La Buona Novella, Wollerau/Schweiz) und die Übersetzung „bibel.heute” von Karl-Heinz Vanheiden (Gefell/Thüringen) aus der Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg sollen die bisher verte...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE