Dienstag • 10. Dezember
Neue evangelische Kanäle
12. November 2019

GEP will 2020 ein Multi-Channel-Netzwerk starten

Der Direktor Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik, Jörg Bollmann. Foto: idea/kairospress
Der Direktor Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik, Jörg Bollmann. Foto: idea/kairospress

Dresden (idea) – Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) will 2020 ein Multi-Channel-Netzwerk starten. Das teilte dessen Direktor Jörg Bollmann (Frankfurt am Main) am 12. November in seinem Bericht vor der EKD-Synode in Dresden mit. Es soll fünf Kanäle auf YouTube und Instagram sowie Podcasts (im Internet abrufbare Radiosendungen) beinhalten. Teil des Netzes soll der bereits existierende Kinokanal „Die Filmshow“ werden.

Auf Facebook hat der Kanal 4.500 Abonnenten. Ein weiteres Angebot ist der Kanal „Jana glaubt“, der auf Instagram und Facebook 16.000 Abonnenten und bisher knapp eine Million Aufrufe hat. Mit neuen Kanälen wolle man „die evangelisc...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE