Freitag • 19. Oktober
Kirchenpräsident Jung
28. September 2018

Durch die Bibel den Blick für die Würde des Menschen schärfen

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, gilt als „Medienbischof“ der EKD. Foto: EKHN/Neetz
Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, gilt als „Medienbischof“ der EKD. Foto: EKHN/Neetz

Darmstadt (idea) – Menschlichkeit bleibt auch im Zeitalter der Digitalisierung ein wichtiger Wert. Das schreibt der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung (Darmstadt), in seinem Buch „Digital Mensch bleiben“. Es erscheint am 9. Oktober im Claudius Verlag (München) und wird am 10. Oktober von ihm auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Jung zufolge eröffnet die Digitalisierung „großartige Möglichkeiten, sie kann aber auch von Menschen in verhängnisvoller Weise genutzt werden“. Er lädt in dem Buch auch dazu ein, sich durch das Lesen der Bibel „den Blick für die besondere Würde des Menschen“ schärfen zu lassen. Jung ist Aufsicht...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE