Sonntag • 5. Juli
Jubiläum
09. Januar 2020

Christliche Bücherstuben laden zum Glauben ein

Der Geschäftsführer der Christlichen Verlagsgesellschaft und der Christlichen Bücherstuben, Hartmut Jaeger. Foto: ideaHeute
Der Geschäftsführer der Christlichen Verlagsgesellschaft und der Christlichen Bücherstuben, Hartmut Jaeger. Foto: ideaHeute

Dillenburg (idea) – Die Christlichen Bücherstuben werden in diesem Jahr 40 Jahre alt. Sie verstehen sich nicht in erster Linie als Verkaufsstellen für christliche Bücher, sondern als Begegnungsstätten und Missionsstationen, sagte der Geschäftsführer der Christlichen Verlagsgesellschaft und der Christlichen Bücherstuben, Hartmut Jaeger (Dillenburg), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die in den 29 Bücherstuben tätigen 450 Mitarbeiter sind ausschließlich ehrenamtlich aktiv.

Zum Hintergrund: Bereits 1977 traten Christen aus dem bayerischen Memmingen an die Verlagsgesellschaft heran mit der Bitte, einen Bücherladen einzurichten, um vor Ort mit christlicher Litera...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE