Dienstag • 16. Oktober
Bibelhaus Frankfurt
10. Januar 2017

Briefmarke zur Lutherbibel präsentiert

Frankfurt am Main (idea) – Vertreter aus Politik und Kirche haben am 10. Januar die neue Sonderbriefmarke „Die Bibel in der Übersetzung Martin Luthers“ präsentiert. Ort war das Bibelhaus Erlebnis Museum in Frankfurt am Main. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Michael Meister (CDU), würdigte dabei die „überragende kulturelle Bedeutung“ der Bibelübersetzung Luthers – besonders für die Entwicklung der deutschen Sprache. Dem Reformator sei es darum gegangen, den Menschen die Bibel in ihrer eigenen Sprache zu geben und so ein mündiges Christsein zu fördern. Der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Christoph Rösel (Stuttgart), begr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE