Montag • 25. Juni
ARD
07. November 2017

Der Begriff „Gott“ stößt leider ab

München (idea) – Die ARD benennt ihre Reportage-Reihe „Gott und die Welt“ um: Ab dem 3. Dezember wird sie „Echtes Leben“ heißen. Seit 1984 befasst sich die Serie mit Themen wie Geburt, Tod, Krankheit, Glauben, Glück und Liebe. Sie wird abwechselnd von verschiedenen ARD-Landesrundfunkanstalten produziert und sonntags um 17.30 Uhr ausgestrahlt. Der Redaktionsleiter Religion und Orientierung beim Bayerischen Rundfunk, Wolfgang Küpper (München), sagte, dass „der Begriff Gott im Titel leider eher abstößt“. Der Medienbeauftragte des Rates der EKD und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen, Oberkirchenrat Markus Bräuer (Frankfurt am Main), bedauerte die Entscheidung, bli...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE