Montag • 18. Februar
Pro und Kontra
21. September 2016

Wird die Hölle am Ende leer sein?

v. l.: Der Theologieprofessor Tobias Faix und der Pfarrer und Evangelist Ulrich Parzany. Fotos: Privat, proChrist
v. l.: Der Theologieprofessor Tobias Faix und der Pfarrer und Evangelist Ulrich Parzany. Fotos: Privat, proChrist

Wetzlar (idea) – Gottes Gnade ist so groß, dass sie sogar die Hölle „leer lieben“ wird. Diese These äußerte die evangelische Theologin Christina Brudereck (Essen) auf einer Tagung. Doch wie passt das zu den biblischen Aussagen über das Jüngste Gericht? Gibt es keine ewige Verdammnis für Ungläubige? Ist am Ende die Hölle tatsächlich leer? Zwei Theologen gehen in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) auf die Frage ein.

Pro: Hat nicht selbst Jesus in der Hölle gepredigt?

„Eher“ zustimmend zur These Bruderecks äußert sich der Theologieprofessor Tobias Faix, der an der CVJM-Hochschule in Kassel lehrt. Er vert...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

129 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Religionsfreiheit Die Welt wird unruhiger – vor allem für Christen
  • Schule Mobbing – Traurige Realität an Deutschlands Schulen
  • Konvertiten … ihr habt mich aufgenommen
  • Debatte Ist der Pfarrberuf noch attraktiv genug?
  • 10 Gebote Du sollst nicht begehren …
  • mehr ...
ANZEIGE