Dienstag • 13. November
Berliner Fest der Kirchen
09. September 2018

Warum Vergebung so wichtig ist

Der Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden), Christoph Stiba. Screenshot: ideaHeute
Der Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden), Christoph Stiba. Screenshot: ideaHeute

Berlin (idea) – Der Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden), Christoph Stiba (Wustermark bei Berlin), hat Christen dazu ermutigt, sich stärker mit dem Thema Vergebung auseinanderzusetzen. Er äußerte sich in einem ökumenischen Gottesdienst beim „Berliner Fest der Kirchen“ am 8. September. Die Veranstaltung auf dem Alexanderplatz stand unter dem Motto „Aus Freude am Glauben“. Die Vergebung sei das Herzstück der Gemeinde Jesu, sagte Stiba: „Wie könnten wir Christen glaubwürdig sein, wenn das Herzstück des Evangeliums und das Herzensanliegen Gottes nicht unser Handeln prägen?“ Unversöhnlichkeit mache Gemeinden...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE