Montag • 18. März
01. Oktober 2011

Jessy Dixon mit 73 Jahren gestorben

Chicago (idea) – Der Sänger und Liedermacher Jessy Dixon ist tot. Wie seine Schwester Miriam mitteilte, verstarb er am 26. September im Alter von 73 Jahren in seinem Haus in Chicago. Er sei krank gewesen. Einzelheiten nannte sie nicht. In seiner mehr als 50-jährigen Karriere schrieb Dixon Lieder für zahlreiche populäre Interpreten wie Cher, Diana Ross, Natalie Cole und Amy Grant. Bekannt wurde er zu Beginn seiner Laufbahn als Gospel-Sänger. Dixon, der 1938 in San Antonio (Texas) geboren wurde, begann bereits im Alter von fünf Jahren Klavier zu spielen. Wie er 1997 in einem Interview sagte, wusste er immer, dass sein Talent für den Einsatz in der Kirche bestimmt war. 1972 trat Dix...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • AEM Mission im 21. Jahrhundert
  • 40 Jahre idea in aller Munde
  • STAYONFIRE Inspirierende Impulse für die „Generation Y“
  • Gesundheit Gottes geniales Gesundheitskonzept
  • Kinderfrei 50.000 Euro? Nein danke!
  • mehr ...
ANZEIGE