Samstag • 6. Juni
Allianzgebetswoche
13. Januar 2020

Warum eine geistliche Heimat in einer Welt im Wandel wichtig ist

Die internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz findet vom 12. bis 19. Januar statt. Foto: pixabay.com
Die internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz findet vom 12. bis 19. Januar statt. Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Die Bedeutung einer geistlichen Heimat in einer sich schnell wandelnden Welt haben Redner zum Auftakt der internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz unterstrichen. Sie begann am 12. Januar in Deutschland mit zahlreichen Gottesdiensten. Die Woche steht unter dem Motto „Wo gehöre ich hin?“. Deutschlandweit werden sich etwa 1.000 örtliche Allianzgruppen beteiligen.

In ihren Predigten legten Vertreter von Kirchen, Freikirchen und der evangelikalen Bewegung Bibelworte des alttestamentlichen Propheten Jeremia (17,7-8) aus: „Gesegnet ist der Mann, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist. Der ist wie ein Baum, am Wasser ge...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE