Donnerstag • 12. Dezember
„Deutschland sucht den Superstar“
09. November 2019

Verstorbener Alphonso Williams war engagierter Christ

Der Sieger der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ 2017, Alphonso Williams, war engagierter Christ. Foto: picture-alliance/Henning Kaiser/dpa
Der Sieger der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ 2017, Alphonso Williams, war engagierter Christ. Foto: picture-alliance/Henning Kaiser/dpa

Oldenburg (idea) – Der einem Krebsleiden erlegene US-Soulsänger Alphonso Williams (Borbeck bei Oldenburg) war engagierter Christ. Daran hat der Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Kreuzkirche in Oldenburg, Martin Seydlitz, auf dessen Trauerfeier erinnert. Der Gedenkgottesdienst fand auf Bitte der Familie mit rund 400 Gästen in der Baptistengemeinde statt.

Der Sänger war am 12. Oktober im Alter von 57 Jahren gestorben. Er hatte 2017 den 1. Platz in der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ belegt. In der Sendung kam er zu dem Künstlernamen „Mr. Bling Bling“, den er anschließend verwendete.

Er war das jüngste von zwölf Kindern des Baptistenpredi...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE