Dienstag • 23. April
Vertrauter
17. Januar 2019

Stiefbruder von Elvis Presley: Evangelist Rick Stanley gestorben

Der Baptistenpastor und Stiefbruder des US-Musikers Elvis Presley (1935–1977), Rick Stanley. Foto: Baptist Press
Der Baptistenpastor und Stiefbruder des US-Musikers Elvis Presley (1935–1977), Rick Stanley. Foto: Baptist Press

Aiken (idea) – Der Baptistenpastor und Stiefbruder des US-Musikers Elvis Presley (1935–1977), Rick Stanley, ist tot. Laut Medienberichten erlag der 65-Jährige am 7. Januar einem Leber- und Nierenversagen. Nach Angaben des Baptistenpastors John Arthur (Eureka/Kalifornien) verstarb er im Beisein seiner beiden Töchter in einem Krankenhaus in Aiken (Bundesstaat South Carolina). „Ich kannte Rick Stanley als sehr engagierten und frommen Christen“, so Arthur. Er habe „die Menschen, den Herrn und die Gemeinde“ geliebt. Laut der „Christian Post“ entschied sich Stanley im Oktober 1977 für den christlichen Glauben, nachdem sein berühmter Stiefbruder an einer Überdosis Drogen ges...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Ostern Wie wirklich ist die Auferstehung?
  • Pro und Kontra An Ostern auf Geschenke verzichten?
  • Ethik Schöne neue Welt?
  • Bundesgartenschau „Schaut die Lilien auf dem Feld an …“
  • Bauchredner Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt
  • mehr ...
ANZEIGE