Sonntag • 31. Mai
Steeb
07. Mai 2019

Evangelium muss deutlicher sichtbar werden

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: idea/kairospress
Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: idea/kairospress

Siegen (idea) – Das Evangelium muss in der Öffentlichkeit deutlicher sichtbar werden. Das forderte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), beim Jahresfest des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Siegerland-Wittgenstein in Siegen. An dem Fest in dem traditionsreichen Gemeinschaftshaus Hammerhütte nahmen rund 500 Besucher teil. In seiner Predigt im Festgottesdienst sagte Steeb, Christen seien „Teil einer weltweit wachsenden Bewegung“. In Deutschland dagegen gehe ihr Anteil an der Bevölkerung laut Prognosen immer weiter zurück. Diese Situation brauche Christen aber „nicht zu schocken“. Steeb erinnerte an den Missionsbefehl Jesu. Dam...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE