Mittwoch • 21. August
SRS
12. August 2019

Sport treiben zur Ehre Gottes

Bei der christlichen Sportorganisation SRS geht es darum, Sport und Glauben zu verbinden. Foto: SRS
Bei der christlichen Sportorganisation SRS geht es darum, Sport und Glauben zu verbinden. Foto: SRS

Wölmersen (idea) – Sport und christlichen Glauben zu verbinden war das Ziel der „Jugendsportarena West“ in Wölmersen (Westerwald). 170 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren nahmen Anfang August an dem Camp der christlichen Sportorganisation SRS (Altenkirchen) teil. Es findet seit 2002 jedes Jahr statt. Die angebotenen Plätze seien seit Jahren regelmäßig ausgebucht, erklärte der Themenverantwortliche für Jugendsport bei SRS, Alexander Zöller (Altenkirchen), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ziel der Freizeit sei, „den jungen Sportlern das Evangelium zu sagen und ihnen klarzumachen, dass man Sport zur Ehre Gottes treiben kann und soll“. Die Jugendli...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE