Freitag • 15. November
SRS
12. August 2019

Sport treiben zur Ehre Gottes

Bei der christlichen Sportorganisation SRS geht es darum, Sport und Glauben zu verbinden. Foto: SRS
Bei der christlichen Sportorganisation SRS geht es darum, Sport und Glauben zu verbinden. Foto: SRS

Wölmersen (idea) – Sport und christlichen Glauben zu verbinden war das Ziel der „Jugendsportarena West“ in Wölmersen (Westerwald). 170 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren nahmen Anfang August an dem Camp der christlichen Sportorganisation SRS (Altenkirchen) teil. Es findet seit 2002 jedes Jahr statt. Die angebotenen Plätze seien seit Jahren regelmäßig ausgebucht, erklärte der Themenverantwortliche für Jugendsport bei SRS, Alexander Zöller (Altenkirchen), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ziel der Freizeit sei, „den jungen Sportlern das Evangelium zu sagen und ihnen klarzumachen, dass man Sport zur Ehre Gottes treiben kann und soll“. Die Jugendli...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Netzwerk Was die Evangelische Allianz im Zukunfts-Tsunami erlebte
  • Kommentar Kinderrechte: Klingt niedlich, ist brandgefährlich
  • Christian Stäblein „Es wäre schön, wenn ich ein 100-Punkte-Programm in der Tasche hätte“
  • Migration Wenn Flüchtlinge aus Verfolgerstaaten zu uns kommen
  • Kolumne Ein Rest Einsamkeit bleibt
  • mehr ...
ANZEIGE