Dienstag • 21. August
Weißes Kreuz
09. Mai 2018

Sexualität im Sinne des Erfinders

Der Geschäftsführer und Theologische Leiter des Weißen Kreuzes, Martin Leupold. Foto: Privat
Der Geschäftsführer und Theologische Leiter des Weißen Kreuzes, Martin Leupold. Foto: Privat

Kassel (idea) – Gott ist als Schöpfer der Welt auch Erfinder der Liebe und Sexualität. Das machten die Referenten eines „Fachkongresses für Sexualität und Beziehungen“ des Evangelischen Fachverbandes für Sexualethik und Seelsorge Weißes Kreuz deutlich, der vom 3. bis 5. Mai unter dem Motto „Im Sinne des Erfinders“ in Kassel stattfand. Sexualität sei daher eine großartige Gabe Gottes, sagte der Geschäftsführer und Theologische Leiter des Weißen Kreuzes, Martin Leupold (Ahnatal bei Kassel), den 130 Teilnehmern – vor allem Seelsorgern und Lebensberatern. Doch biete die Bibel mit der Bindung an Ehe und Familie auch Leitlinien, wie Sexualität gelingend gelebt werden kan...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Wie werde ich ein guter Leiter?
  • Schöpfungsordnung Männlich, weiblich, divers
  • Pro & Kontra Predigten aus dem Internet abschreiben?
  • Taufen In Bayern wäre er katholisch geworden
  • Thomas Müntzer Eine Reformation, die blutig endete
  • mehr ...
ANZEIGE