Donnerstag • 21. November
Süddeutscher Gemeinschaftsverband
10. Oktober 2019

„Registrierung im Himmel“ ist nicht kompliziert

Leinfelden-Echterdingen (idea) – Die „Registrierung im Himmel“ ist deutlich einfacher, als etwa auf einem Kreuzfahrtschiff einzuchecken. Das sagte der Gemeinschaftsinspektor des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes (SV), Ernst Günter Wenzler (Stuttgart), bei der WIR-Konferenz seines Verbandes.

Vor den etwa 900 Teilnehmern in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen führte er aus, dass eine Beziehung zu Jesus Christus einfach mit einem persönlichen Gebet begonnen werden könne. Diejenigen, die das noch nicht versucht hätten, ermutigte er, dies jetzt zu tun. Es komme dabei nicht auf die eigene Leistung an, sondern darauf, das Wirken des Heiligen Geistes zuzulassen: „E...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Nahost Israel: Krieg um die Köpfe
  • Bischofsrücktritt Rentzings Buß- und Brandrede
  • Pro und Kontra Kinder zur Beerdigung mitnehmen?
  • Kommentar Kirche des Friedens
  • Ewigkeitssonntag Ein Trauerfall – und nun?
  • mehr ...
ANZEIGE