Sonntag • 22. September
Prof. Werner Gitt
17. Oktober 2016

Viele Menschen haben ein falsches Bild von Gott

Prof. Werner Gitt bei der Evangelisationsveranstaltung in Bielefeld. Foto: Viktor Sawatzki
Prof. Werner Gitt bei der Evangelisationsveranstaltung in Bielefeld. Foto: Viktor Sawatzki

Bielefeld (idea) – Viele Menschen haben ein falsches Bild von Gott. Diese Meinung vertrat der Evangelist und frühere Direktor bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig, Prof. Werner Gitt (Braunschweig), während einer Evangelisationsveranstaltung vor über 4.000 Besuchern in Bielefeld. Jede Sichtweise von Gott, die nicht auf sorgfältigem Lesen der Bibel gründe, sei „schon im Ansatz falsch“. Das gelte auch für die oberflächlichen Vorstellungen vieler Christen vom „lieben Gott“, den es nach dem Zeugnis der Bibel nicht gebe. Aus der Heiligen Schrift könne man stattdessen lernen, dass Gott „zwar ein Gott der Liebe, aber auch des Zorns“ sei. Sein Wirken...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

27 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
  • mehr ...
ANZEIGE