Samstag • 20. Juli
St. Chrischona
27. Juni 2019

„Nicht an der Kommunikation mit Gott sparen“

Die Absolventinnen und Absolventen 2019 des Theologischen Seminars St. Chrischona. Foto: tsc
Die Absolventinnen und Absolventen 2019 des Theologischen Seminars St. Chrischona. Foto: tsc

Basel (idea) – 37 junge Christen haben ihre Ausbildung am Theologischen Seminar St. Chrischona (Bettingen bei Basel) beendet. Sie wurden am 23. Juni bei einer Feier verabschiedet. Zwölf Absolventen schlossen den Studiengang Kommunikative Theologie und vier den Studiengang Theologie und Pädagogik ab. Außerdem sandte das Seminar die ersten drei Absolventen des Studiengangs Theologie und Musik aus. Die Abgänger werden künftig meist als Pastoren bzw. Prediger oder in der Jugendarbeit in Deutschland oder der Schweiz tätig sein. 18 Männer und Frauen beendeten den Jahreskurs. Er wendet sich an junge und ältere Christen, die sich theologisch weiterbilden wollen, um sich in Gemeinden bzw...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE