Montag • 11. Dezember
Jerusalem
04. Dezember 2017

Grabkapelle Jesu ist 800 Jahre älter als bislang nachweisbar

Die Grabeskirche in Jerusalem. Foto: idea/Bergner
Die Grabeskirche in Jerusalem. Foto: idea/Bergner

Jerusalem (idea) – Die Grabkapelle in der Jerusalemer Grabeskirche ist 800 Jahre älter als bisher archäologisch nachweisbar. Das meldet das Magazin „National Geographic“ (Washington). Die bislang analysierten Gebäudereste stammten aus dem 12. Jahrhundert. Nun entdeckte Mörtelreste über dem Grab Jesu werden auf eine Zeit um das Jahr 345 datiert. Von Mai 2016 bis März 2017 liefen umfangreiche Restaurationsarbeiten durch die Technische Universität von Athen an der maroden Kapelle in der Grabeskirche. Die Wissenschaftliche Leiterin des Restaurationsprojekts, Antonia Moropoulou (Athen), erklärte: „Es ist interessant, wie dieser Mörtel nicht nur Beweise für den frühesten Schr...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Familie Wie man mit Kindern die Bibel entdeckt
  • Pro & Kontra Zu Weihnachten auf Geschenke verzichten?
  • Terror Haben Sie Angst, Herr Pfarrer?
  • Syrien Helfen wir beim Wiederaufbau
  • Christenverfolgung Pjöngjang galt einst als „Jerusalem des Ostens“
  • mehr ...
ANZEIGE