Samstag • 29. Februar
Allianzgebetswoche beendet
20. Januar 2020

„Im Himmel gibt es keinen Wohnungsmangel“

Zum Abschlussgottesdienst in Magdeburg kamen rund 500 Besucher. Foto: Ekkehart Vetter
Zum Abschlussgottesdienst in Magdeburg kamen rund 500 Besucher. Foto: Ekkehart Vetter

Bad Blankenburg (idea) – Bei allem Einsatz im Diesseits dürfen Christen nicht aus dem Blick verlieren, dass sie ihre Heimat im Himmel haben. Daran haben Vertreter der evangelikalen Bewegung zum Abschluss der internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz am 19. Januar erinnert.

Nach Schätzungen der deutschen Allianz kamen hierzulande wie in den Vorjahren insgesamt etwa 300.000 Besucher an rund 1.000 Orten zusammen. Die seit 1847 stattfindende Gebetswoche stand unter dem Motto „Wo gehöre ich hin?“.

Dazu sagte der Allianzvorsitzende, Präses Ekkehart Vetter (Mülheim an der Ruhr), in einem Abschlussgottesdienst in Magdeburg, Christen gehörten nicht dorthin...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE