Donnerstag • 9. Juli
INSA-Umfrage
09. Juni 2019

Fast 30 Prozent sagen: Es gibt einen Himmel

Über ein Drittel der Deutschen glaubt an Himmel und Hölle. Symbolfoto: pixabay.com
Über ein Drittel der Deutschen glaubt an Himmel und Hölle. Symbolfoto: pixabay.com

Erfurt (idea) – Knapp ein Drittel aller Bürger über 18 Jahren in Deutschland (29,3 Prozent) ist überzeugt, dass es einen Himmel gibt. An eine Hölle glaubt etwa jeder Siebte (14,5 Prozent). Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der „BILD“ ergeben. Dabei ist der Unterschied zwischen dem Osten sowie dem Westen Deutschlands groß. Nach Bundesländern aufgeschlüsselt liegt Bremen an der Spitze: Dort sagen 36,2 Prozent, dass es einen Himmel gibt. Es folgen Nordrhein-Westfalen (34,1 Prozent), Baden-Württemberg (33,9 Prozent) und Bayern (33,3 Prozent). Am geringsten ausgeprägt ist der Glaube an den Himmel in Brandenburg (16,7...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE