Samstag • 15. Juni
INSA-Umfrage
09. Juni 2019

Fast 30 Prozent sagen: Es gibt einen Himmel

Über ein Drittel der Deutschen glaubt an Himmel und Hölle. Symbolfoto: pixabay.com
Über ein Drittel der Deutschen glaubt an Himmel und Hölle. Symbolfoto: pixabay.com

Erfurt (idea) – Knapp ein Drittel aller Bürger über 18 Jahren in Deutschland (29,3 Prozent) ist überzeugt, dass es einen Himmel gibt. An eine Hölle glaubt etwa jeder Siebte (14,5 Prozent). Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der „BILD“ ergeben. Dabei ist der Unterschied zwischen dem Osten sowie dem Westen Deutschlands groß. Nach Bundesländern aufgeschlüsselt liegt Bremen an der Spitze: Dort sagen 36,2 Prozent, dass es einen Himmel gibt. Es folgen Nordrhein-Westfalen (34,1 Prozent), Baden-Württemberg (33,9 Prozent) und Bayern (33,3 Prozent). Am geringsten ausgeprägt ist der Glaube an den Himmel in Brandenburg (16,7...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Reinhardt Schink „Die Vielfalt unserer Gesellschaft soll sich auch in der Allianz widerspiegeln“
  • Kinderrechte Das Erziehungsrecht der Eltern wird ausgehebelt
  • Pro und Kontra Auf die alten Sprachen verzichten?
  • Gebetsfrühstück Gebet als Kraftspender
  • Gerhard Maier Streiflichter eines Altbischofs
  • mehr ...
ANZEIGE