Dienstag • 13. November
Islamexperte und Theologe Josua
05. Dezember 2017

Die „Abrahamische Ökumene“ steht auf tönernen Füßen

Stuttgart (idea) – Der Pfarrer und Islamexperte Hanna Nouri Josua (Backnang bei Stuttgart) hat in Stuttgart den diesjährigen Johann-Tobias-Beck-Preis des Arbeitskreises für evangelikale Theologie (AfeT) erhalten. Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt seine Doktorarbeit „Ibrahim, der Gottesfreund. Idee und Probleme einer Abrahamischen Ökumene“. Der aus dem Libanon stammende Theologe ist Pfarrer der arabischen evangelischen Gemeinde in Stuttgart und Geschäftsführer der Evangelischen Ausländerseelsorge. Der stellvertretende AfeT-Vorsitzende, Prof. Helge Stadelmann (Gießen), sagte bei der Verleihung am 1. Dezember: „Der orientalische Christ und Islamkenner Josua zei...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE