Dienstag • 22. Oktober
BAM-Festival
17. Juni 2019

Der Klimawandel ist nicht das größte Problem

Der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames. Foto: GRZ Krelingen
Der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames. Foto: GRZ Krelingen

Walsrode (idea) – „Der Klimawandel ist nicht das größte Problem der Menschheit.“ Diese Ansicht vertrat der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames, am 16. Juni beim Jugendfestival BAM (Begegnung, Aktion, Musik) im GRZ Krelingen (bei Walsrode). Das eigentliche Problem sei das „gestörte Klima“ zwischen Gott und Mensch, so Sames. Daraus würden Gier, Gleichgültigkeit und Egoismus erwachsen. Durch Jesus habe sich Gott auf Augenhöhe mit den Menschen begeben und die Beziehung zwischen Gott und Mensch wiederhergestellt. Wer an ihn glaube, erhalte den Heiligen Geist, sei in Gott verwurzelt und bringe gute Früchte wie Liebe, Freundlichkeit und Güte h...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE