Sonntag • 9. Dezember
Ulrich Parzany
14. November 2018

Christen sollen biblische Lehren in die Tat umsetzen

Der Evangelist Ulrich Parzany bei seinem Vortrag in Köln. Foto: Linda Penner
Der Evangelist Ulrich Parzany bei seinem Vortrag in Köln. Foto: Linda Penner

Köln (idea) – Die Bibel kann man nur verstehen, wenn man ihre Lehren in die Tat umsetzt. Diese Ansicht vertrat der Evangelist Ulrich Parzany (Kassel) in einem Vortrag bei der Themenwoche „Unglaublich?“ in Köln. Die Veranstaltung fand vom 4. bis 11. November im Gemeindezentrum der Evangelischen Freikirche Köln-Ostheim statt. Auch wenn die Texte der Heiligen Schrift Tausende von Jahren alt seien, hätten sie eine aktuelle Bedeutung für unser Leben, sagte Parzany. Sie erschließe sich aber nur, wenn man etwa die Lehren Jesu aus der Bergpredigt (Matthäus 5-7) im täglichen Leben befolge. Als Beispiele nannte Parzany das Gebot der Feindesliebe. Es sei ein großes Wagnis, sich daran zu halten. Aber wenn man es eingehe, könne man die Kraft Gottes spüren. Zu den Vorträgen der Evangelisationswoche kamen jeweils bis zu 450 Besucher in die Räume der Kölner Gemeinde, berichtete deren Pastor Daniel Siemens gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Durch Übertragung per Livestream hätten außerdem rund 4.500 Zuschauer an 24 Orten die Themenabende verfolgt, unter anderem in Wilhelmshaven, Soest, Gummersbach, Neuwied, Michelstadt, Leverkusen, Troisdorf und Unna. Gastgeber waren meist freikirchliche Gemeinden. Sie gehören – wie die Kölner Gemeinde – dem „Forum evangelischer Freikirchen“ an. Es verbindet rund 100 Gemeinden, die von Russlanddeutschen gegründet wurden.

ANZEIGE

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Karl Barth Der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
  • Kommentar 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte
  • Seligpreisung Ein reines Herz
  • Handwerk Aus Herrnhut in die Welt
  • Gebetsfrühstück Beten bei Kaffee und Brötchen
  • mehr ...
ANZEIGE