Dienstag • 19. Februar
Ulrich Parzany
14. November 2018

Christen sollen biblische Lehren in die Tat umsetzen

Der Evangelist Ulrich Parzany bei seinem Vortrag in Köln. Foto: Linda Penner
Der Evangelist Ulrich Parzany bei seinem Vortrag in Köln. Foto: Linda Penner

Köln (idea) – Die Bibel kann man nur verstehen, wenn man ihre Lehren in die Tat umsetzt. Diese Ansicht vertrat der Evangelist Ulrich Parzany (Kassel) in einem Vortrag bei der Themenwoche „Unglaublich?“ in Köln. Die Veranstaltung fand vom 4. bis 11. November im Gemeindezentrum der Evangelischen Freikirche Köln-Ostheim statt. Auch wenn die Texte der Heiligen Schrift Tausende von Jahren alt seien, hätten sie eine aktuelle Bedeutung für unser Leben, sagte Parzany. Sie erschließe sich aber nur, wenn man etwa die Lehren Jesu aus der Bergpredigt (Matthäus 5-7) im täglichen Leben befolge. Als Beispiele nannte Parzany das Gebot der Feindesliebe. Es sei ein großes Wagnis, sich daran ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE