Sonntag • 31. Mai
Gemeinde
18. September 2019

Auch über das Gericht Gottes predigen

Immer wieder vermeiden Prediger, über das Gericht zu sprechen. Symbolfoto: pixabay.com
Immer wieder vermeiden Prediger, über das Gericht zu sprechen. Symbolfoto: pixabay.com

Burbach (idea) – Die Predigt über das Gericht Gottes am Ende der Zeiten, über das die Bibel berichtet, sollte sowohl im Gemeindealltag wie auch in der evangelistischen Verkündigung ihren Platz haben. Diese Ansicht vertraten Redner auf der Theologischen Studienkonferenz des Arbeitskreises für evangelikale Theologie, die vom 15. bis 17. September in Burbach (bei Siegen) stattfand. Das Treffen mit 45 Teilnehmern stand unter dem Motto „Ende gut – alles gut?“. Der Hochschulevangelist und Professor für Evangelisation und Apologetik an der Evangelischen Hochschule Tabor, Matthias Clausen (Marburg), räumte ein, dass er normalerweise nicht über das Thema predige, aber es im Nachgesp...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE