Sonntag • 21. Oktober
Bischof Abromeit
11. Juni 2018

Die Ablehnung Gottes hat Folgen in der Ewigkeit

Festgottesdienst zur 72. Greifswalder Bachwoche im Dom St. Nikolai Greifswald. Foto: Rainer Neumann
Festgottesdienst zur 72. Greifswalder Bachwoche im Dom St. Nikolai Greifswald. Foto: Rainer Neumann

Greifswald (idea) – Eine ausgeschlagene Einladung Gottes zum Glauben an ihn bleibt nicht ohne Folgen. Diese Ansicht vertrat der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald), im Festgottesdienst zum Abschluss der Greifswalder Bachwoche am 10. Juni. „Es gibt ein letztes Ausschlagen der Einladung, die ein ewiges Verfehlen des Lebens zur Folge hat“, so Abromeit. Er legte das Gleichnis vom „großen Abendmahl“ (Lukas 14,15-24) aus, in dem Gott als Gastgeber Menschen von der Straße holt, weil die ursprünglich Eingeladenen nicht zu seinem Festmahl kommen. Diese Gleichgültigkeit sei ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE