Samstag • 23. Februar
„Amazing Love“
03. Februar 2019

23.000 Thailänder hörten den US-Evangelisten Franklin Graham

23.000 Besucher kamen, um die Ansprachen des US-Evangelisten Franklin Graham zu hören. Foto: billygraham.org
23.000 Besucher kamen, um die Ansprachen des US-Evangelisten Franklin Graham zu hören. Foto: billygraham.org

Bangkok (idea) – Auf ein großes Echo stieß das zweitägige christliche Festival „Amazing Love“ (Erstaunliche Liebe) Ende Januar im buddhistisch geprägten Thailand. 23.000 Besucher kamen, um die Ansprachen des US-Evangelisten Franklin Graham (Charlotte/US-Bundesstaat North Carolina) im Internationalen Handels- und Ausstellungszentrum in der Hauptstadt Bangkok zu hören, berichtet das Missionswerk Billy-Graham-Gesellschaft. 4.600 Besucher seien Christen geworden. Graham zufolge habe allein Jesus Christus die Macht, „um alle Geister zu überwinden“. In seiner Predigt über den Zöllner Zachäus, der nach Angaben der Bibel auf einen Baum stieg, um Jesus zu sehen, ermutigte Graham...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE