Montag • 25. Mai
Diakonie betroffen
06. April 2020

Zahl der Corona-Toten in Pflegeheimen nimmt stark zu

Bewohner von Altenheimen gehören zur Risikogruppe. Symbolfoto: pixabay.com
Bewohner von Altenheimen gehören zur Risikogruppe. Symbolfoto: pixabay.com

Dortmund/Wolfsburg/München (idea) – Die Zahl der Corona-Toten in deutschen Senioren- und Pflegeheimen steigt rasant. In Deutschland sind nach den Zahlen der Johns-Hopkins-Universität (Stand 6. April) mindestens 1.584 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, gestorben. Nach Angaben des Vorstandes der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch (Dortmund), sind davon bisher „mehr als 500 Tote in deutschen Altenheimen zu beklagen“.

Er fordert: „Corona-Tests in der Altenpflege müssen endlich oberste Priorität erhalten.“ In Deutschland leben rund 800.000 Menschen in 12.000 Pflegeheimen. Betroffen von Infektionen und Todesfällen ist auch eine Reihe von Einrichtungen...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE