Dienstag • 22. Oktober
Kirchentag
22. Juni 2019

Wulff bekräftigt: „Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland“

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff (CDU) auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Foto: idea/Städter
Der frühere Bundespräsident Christian Wulff (CDU) auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Foto: idea/Städter

Dortmund (idea) – Den Satz, dass der Islam inzwischen auch zu Deutschland gehört, würde der frühere Bundespräsident Christian Wulff (CDU) heute noch vehementer sagen, „weil ich ihn für richtig halte“. Das erklärte der Katholik am 22. Juni auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Er äußerte sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter dem Thema „Nicht nur der Islam gehört zu Deutschland – Wie viel Religion verträgt unsere Gesellschaft?“. 2010 hatte Wulff am 3. Oktober in einer Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit als damaliger Bundespräsident gesagt: „Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu De...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE