Donnerstag • 2. April
Christlicher Gesundheitskongress
23. Januar 2020

Wertschätzung steigert Freude an der Arbeit

Der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe. Archivfoto: idea/kairospress
Der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe. Archivfoto: idea/kairospress

Kassel (idea) – Ob Menschen gerne zur Arbeit gehen, hängt davon ab, ob sie dort Wertschätzung erfahren. Diese Ansicht vertrat der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark (Oberursel bei Frankfurt am Main), Martin Grabe, am 23. Januar auf dem 7. Christlichen Gesundheitskongress in Kassel.

Ihm zufolge gehört es zur Aufgabe von Führungskräften, Wertschätzung zu vermitteln. Dazu zähle das Vertrauen, dass der Mitarbeiter auch schwierige Situationen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen könne. Ferner gelte es nachzufragen, wie man ihn dabei unterstützen könne. Notwendig seien ferner Klarheit bei Arbeitszeiten, Urlaubsplänen, den Schwerpunkten der Arbeit so...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE