Freitag • 25. September
„WirtschaftsWoche“
20. November 2018

„Wertegeleitete Unternehmen haben einen Wettbewerbsvorteil“

„Die werteorientierte Unternehmensführung ist überlegen“, sagt der stellvertretende Vorsitzenden des Werkzeugmaschinenherstellers Trumpf, Peter Leibinger. Foto: pixabay.com
„Die werteorientierte Unternehmensführung ist überlegen“, sagt der stellvertretende Vorsitzenden des Werkzeugmaschinenherstellers Trumpf, Peter Leibinger. Foto: pixabay.com

Düsseldorf (idea) – Das Wochenmagazin „WirtschaftsWoche“ (Düsseldorf) stellt in seiner aktuellen Ausgabe eine Reihe von evangelischen und katholischen Unternehmern vor, die sich in ihrem Handeln von christlichen Werten leiten lassen. Sie seien überzeugt: „Wertegeleitete Unternehmen haben einen Wettbewerbsvorteil. Wer nur vom Gewinn getrieben ist, kann auf Dauer nicht erfolgreich sein.“ Das Blatt zitiert unter anderen den pietistisch geprägten stellvertretenden Vorsitzenden des Werkzeugmaschinenherstellers Trumpf, Peter Leibinger (Ditzingen). Er würde „nie behaupten, dass die christliche Unternehmensführung überlegen ist“, aber: „Die werteorientierte Unterne...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE