Mittwoch • 21. August
Archäologe
15. April 2019

Welche Musik hat Jesus gehört?

Instrumente aus Jesu Zeit, wie Schofar (Widderhorn) und Zimbel (kleine Metallbecken), sind Forschern bekannt. Screenshot: YouTube/evTV
Instrumente aus Jesu Zeit, wie Schofar (Widderhorn) und Zimbel (kleine Metallbecken), sind Forschern bekannt. Screenshot: YouTube/evTV

Frankfurt am Main (idea) – Welche Musik hat Jesus Christus möglicherweise gehört? Mit dieser Frage befasst sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (Darmstadt) auf ihrer Internetseite. Zwar seien die Melodien nicht überliefert, doch Instrumente aus jener Zeit, wie Schofar (Widderhorn) und Zimbel (kleine Metallbecken), seien bekannt. „Instrumentale Musik gab es nur in der Liturgie, an Festen und im Krieg“, erläutert der Mitarbeiter im Bibelhaus Erlebnismuseum in Frankfurt am Main, der Archäologe und Theologe Martin Peilstöcker (Berlin). Allerdings habe es auch eine Art Unterhaltungsmusik gegeben: „Wir wissen von Musiker-Figuren und Bildern, dass oft Rohrflöte, Leier...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE