Dienstag • 10. Dezember
Schülerin
29. November 2019

Warum junge Juden Deutschland verlassen

Immer mehr jüdische Jugendliche wandern nach Israel aus. Symbolfoto: iStock Photo
Immer mehr jüdische Jugendliche wandern nach Israel aus. Symbolfoto: iStock Photo

Tel Aviv (idea) – Immer mehr jüdische Jugendliche wandern nach Israel aus. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ (Ausgabe vom 29. November). Ausschlaggebend seien unter anderem Übergriffe auf Juden sowie der zunehmende Antisemitismus in Europa.

Unterstützt werden die Jugendlichen dabei etwa von der israelischen Organisation Naale, die jüdischen Gymnasiasten weltweit ermöglicht, während der Schulzeit in Israel zu leben. Dem Zeitungsbericht zufolge nehmen weltweit jährlich 700 junge Juden das Programm in Anspruch. Die Tendenz sei steigend.

Ein Beispiel sei die 16-jährige Golda Maertens, die vor drei Monaten von Berlin nach Israel zog und nun am Mosenson-I...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE