Samstag • 24. August
09. Januar 2006

USA: Leitender Südlicher Baptist nach Homo-Kontakten zurückgetreten

T u l s a (idea) – Ein als Kritiker der Homosexualität bekannter leitender Pastor der Südlichen Baptisten in den USA ist von allen Ämtern zurückgetreten, nachdem er in einem Homosexuellen-Viertel von Oklahoma-Stadt festgenommen worden war.Nach Angaben eines Polizeisprechers sei Pastor Lonnie Latham (Tulsa/Bundesstaat Oklahoma) wegen unzüchtigen Verhaltens vorübergehend in Gewahrsam genommen worden, nachdem er einen verdeckt im Homosexuellen-Milieu ermittelnden Polizisten zu sexuellen Handlungen in seinem Hotelzimmer aufgefordert hatte. Zunächst betonte Latham nach seiner Freilassung vor Journalisten, daß er „hereingelegt“ worden sei. Er habe Polizeibeamte seelsorgerlich betr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE