Sonntag • 9. Dezember
03. Juni 2011

Hahne: Die Missachtung von Gottes Geboten bedroht Demokratie

Herborn (idea) – Die Zehn Gebote besitzen nach Ansicht des Fernsehmoderators Peter Hahne (Berlin) eine „dramatische Aktualität“. Eine Missachtung von Geboten wie „Du sollst nicht töten“ oder „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten“ bedrohe die Substanz der freiheitlichen Demokratie, sagte der Bestsellerautor vor rund 1.000 Besuchern beim Jahresfest des CVJM Langenaubach und der dortigen Evangelischen Gemeinschaft (beide Haiger/Mittelhessen) an Christi Himmelfahrt. „Wer die Lösung in Abtreibung und Sterbehilfe sieht, verabschiedet sich von den Grundgesetzidealen derer, die im Abfall von Gott die Ursache der Nazi-Barbarei sahen“, so Hahne. Er warnte...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Karl Barth Der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
  • Kommentar 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte
  • Seligpreisung Ein reines Herz
  • Handwerk Aus Herrnhut in die Welt
  • Gebetsfrühstück Beten bei Kaffee und Brötchen
  • mehr ...
ANZEIGE