Donnerstag • 2. Juli
Christliche Polizeivereinigung
23. Juni 2020

Stuttgarter Ausschreitungen „ohne ideologische Brille“ aufarbeiten

Der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung (CPV), der Erste Kriminalhauptkommissar Holger Clas. Screenshot: ideaHeute
Der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung (CPV), der Erste Kriminalhauptkommissar Holger Clas. Screenshot: ideaHeute

Stuttgart/Hamburg (idea) – Erschüttert über die gewaltsamen Ausschreitungen in der Nacht auf den 21. Juni in der Stuttgarter Innenstadt hat sich der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung (CPV), der Erste Kriminalhauptkommissar Holger Clas (Hamburg), geäußert.

Hunderte junger Männer hatten in Kleingruppen 40 Läden beschädigt und teilweise geplündert. Laut Polizeiangaben erlitten 19 Beamte Verletzungen. 24 Personen wurden vorläufig festgenommen. Darunter waren der Polizei zufolge zwölf mit deutscher und zwölf mit anderer Staatsangehörigkeit.

Wie Clas gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, waren die Polizisten mit „unfassbarer ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE