Mittwoch • 19. Dezember
Neun Deutsche verhaftet
10. August 2018

Spanien: Missionseinsatz in der U-Bahn führt zu Festnahmen

Per Megafon warnten die Christen auf Deutsch mit spanischer Übersetzung vor einem Leben in Sünde und dem Konsum von Alkohol und Drogen. Screenshot: YouTube/werde-licht.de
Per Megafon warnten die Christen auf Deutsch mit spanischer Übersetzung vor einem Leben in Sünde und dem Konsum von Alkohol und Drogen. Screenshot: YouTube/werde-licht.de

Valencia (idea) – Nach einem Missionseinsatz in der U-Bahn der Hafenstadt Valencia hat die spanische Polizei am 4. August neun Deutsche festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, eine Panik verursacht zu haben. Die Gruppe junger Männer, die sich selbst als evangelikale Christen bezeichnen, war im Auftrag des Missionswerks „Werde Licht“ (Soltau bei Hamburg) in Spanien unterwegs, um dort die christliche Botschaft zu verbreiten. In einem auf YouTube veröffentlichen Video über den Vorfall ist zu sehen, wie sie per Megafon auf Deutsch mit spanischer Übersetzung vor einem Leben in Sünde und dem Konsum von Alkohol und Drogen warnten. Spanischen Medienberichten zufolge hatten die Passagiere...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

15 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE