Samstag • 29. Februar
Zuwanderung
11. Juni 2017

Soziologe: Multikulti ist gescheitert

Der niederländische Soziologe und Migrationsforscher Prof. Ruud Koopmans. Foto: picture-alliance/Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/ZB
Der niederländische Soziologe und Migrationsforscher Prof. Ruud Koopmans. Foto: picture-alliance/Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/ZB

Frankfurt am Main (idea) – Multikulti ist gescheitert. Diese Meinung vertritt der niederländische Soziologe und Migrationsforscher Prof. Ruud Koopmans (Berlin) in einem Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Er selbst habe lange geglaubt, dass eine gute Integration keine Anforderungen an die Zuwanderer stellen dürfe. Er sei überzeugt gewesen, dass der Grund für Integrationsprobleme – etwa höhere Arbeitslosigkeit unter Zuwanderern oder schlechtere Schulabschlüsse ihrer Kinder – eine falsche Politik sei, weil sie den Menschen zu wenig Rechte gewähre und ihre Kultur nicht hinreichend anerkenne. Doch die Niederlande seien damit gescheitert, als sie auf die Kultur de...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE